Zum Inhalt wechseln
Bewerbung: Gruppe im Gespräch

Bewerbung

Ihr Weg zur HanseMerkur
  • Einfacher Auswahlprozess
  • Schnelle Bearbeitung
  • Persönliche Ansprechpartner
Jetzt bewerben

Wie Sie und Ihre Bewerbung gut ankommen

Als Versicherung wollen wir unsere Kunden mit guter Beratung überzeugen. Ihre Bewerbung sollte genauso wirken: Überzeugen Sie uns von sich! Dass wir Ihre Bewerbung sorgfältig und schnell prüfen, davon können Sie ausgehen. Einen geeigneten Bewerber erkennen wir sofort und mit einem Vorstellungsgespräch dürfte dann auch der Rest schnell geklärt sein. Also legen Sie los – Sie schaffen das!

Im Bewerbungsgespräch mit dem Recruiting-Team Ihre Bewerbung muss uns nur eines vermitteln: ein authentisches Bild Ihrer Persönlichkeit.

Vergessen Sie die üblichen Bewerbungsfloskeln und erzählen Sie einfach von sich – was Sie können, was Sie anstreben oder für was Sie sich begeistern! Wie Sie den Vertrieb für sich entdeckt haben, was Sie daran besonders interessiert und wieso es gerade die HanseMerkur sein soll.

Schließlich möchten wir Sie vor allem als Person kennenlernen. Dabei reicht uns eine vollständige und aussagekräftige Bewerbung vollkommen. Sie müssen uns nicht mit besonders originellem Schnickschnack beeindrucken. Seien Sie einfach Sie selbst, der Mensch, mit dem wir später Hand in Hand arbeiten wollen.

Denn persönliche Wertschätzung und Kommunikation auf Augenhöhe – darauf kommt es uns an.

Der Bewerbungsprozess
Vorstellungsgespräch im Bewerbungsprozess Bei uns kommt man schnell voran. Das gilt generell auch für Ihre Bewerbung.

Auf eines können Sie sich verlassen: Ihre Bewerbung ist bei uns in guten Händen und wird zügig und sorgfältig bearbeitet. Auch wenn es manchmal etwas dauern kann, wir haben Sie keineswegs vergessen. Bei uns bekommt jeder eine Antwort – garantiert! Und natürlich sind wir schon gespannt auf ein Vorstellungsgespräch mit Ihnen.

Damit Sie sich sicher sein können, dass wir alle nötigen Informationen von Ihnen bekommen, bewerben Sie sich direkt über unser Jobbörse.

Das Recruiting-Team
Bewerber und Recruiter tauschen sich aus Das Recruiting Team steht Ihnen jederzeit zur Seite.

Wir kümmern uns um den gesamten Bewerbungsprozess, von der Sichtung der Bewerbungen bis hin zum Vorstellungsgespräch.

Gerne sind wir Ihnen weiter behilflich. Und natürlich unterstützen wir auch Quereinsteiger, um den Weg in unser Business so leicht wie möglich zu machen. Denn Branchenneulinge, die frischen Wind und neue Ideen mitbringen, sind uns besonders willkommen.

Wie Sie sich schnellstmöglich bewerben? Schauen Sie auf unsere Stellenangebote in der Jobbörse und bewerben sich dort einfach via Online-Formular. Wir freuen uns auf Sie!  

Interview mit Stephen Bär, Gebietsdirektor

Was sind die wichtigsten Entscheidungskriterien für den Job? Erfahren Sie mehr in dem nebenstehenden Video.

Auszug aus dem Interview
  • Welche Rolle spielt die Vertriebsakademie der HanseMerkur?

    Die Akademie ist ein wichtiger Baustein, der dazugehört. Die Akademie liefert die theoretischen Grundkenntnisse, was im Einklang stehen muss zu der praktischen Weiterführung, die wir dann vor Ort machen. Das heißt, der neue Kollege beginnt mit der theoretischen Ausbildung, kommt dann bei uns in die Region und wird übernommen und lernt dann die praktische Umsetzung von dem, was er in der Theorie vorher gesehen hat.

  • Was sollte ein neuer Bewerber beim Gespräch beachten?

    Das hat sich im Verhältnis zu früher schon geändert. Da war es so, dass ein Bewerber meistens seine Bewerbungsunterlagen dabeihatte. Heute ist das leider selten der Fall. Es wäre schon schön, wenn er Unterlagen direkt zum Gespräch mitbringt, zumindest mal einen Lebenslauf, und wenn er sich natürlich mit der HanseMerkur befasst hat. Damit er weiß, wer die HanseMerkur ist, vielleicht schon ein paar Informationen über die HanseMerkur hat. Ja und die Frage, die ich vor allem immer gerne stelle, ist, welche Versicherung er denn selber hat. Ob es überhaupt eine Affinität zum Thema Versicherungen gibt. Weil es natürlich schon Sinn macht, dass ein Bewerber sich mit dem Thema befasst und auch weiß, welche Versicherungen es gibt und welche wichtig oder vielleicht weniger wichtig sind.

  • Ist das Vergütungssystem transparent?

    Im Vergleich zum Markt – da ich natürlich auch viele Gespräche mit Konkurrenzunternehmern führe – ist das so, dass bei der HanseMerkur die Vergütung sehr genau dargestellt wird. Viele Bewerber, die vom Markt kommen, wissen nach wie vor nicht, wie ihre Vergütung aussieht. Die bekommen auch keine entsprechenden Abrechnungen, auf denen das genau dargestellt ist. Bei der HanseMerkur sehen sie das ganz genau. Ich gehe in Bewerbungsgesprächen auf die Vergütung genau ein, welche Bausteine es gibt, und zeige dem zukünftigen Kollegen dann auch, aus welchen Unterlagen der HanseMerkur er ersehen kann, welche Vergütung er erhält.

  • Welche digitalen Tools benutzen Sie im Alltag?

    Wir müssen mit der Zukunft gehen und die Digitalisierung kommt ja enorm. Wir haben dazu ein tolles Tool bekommen, das wir jetzt seit ungefähr einem Jahr haben, den Navigator, den ich auch im Bewerbungsgespräch einsetze. Damit kann die Agentur fast alle Versicherungssparten, die es bundesweit gibt, bei den Konkurrenzunternehmen vergleichen. So etwas Ähnliches gibt es, glaube ich, im ganzen Markt nicht. Das hilft auch in einer neuen Agentur, weil sie direkt beim Kunden den Vergleich vornehmen kann. Sie kann dann analysieren, welche Verträge der Kunde hat, und sieht direkt in diesem Tool, welche Leistungen sich dahinter verbergen. Und somit können wir beim Kunden sehr genau vergleichen: Was hat der Kunde jetzt? Was können wir ihm bieten? Der Kunde kann auch direkt online Anträge abschließen – die werden unterschrieben, direkt auf dem iPad oder eben auf seinem Handy. Da ist die HanseMerkur sehr fortschrittlich.

  • Welche drei Elemente sind wichtig für Ihren Job?

    Das erste, was ich angesprochen habe, ist Leistungsbereitschaft, die muss vorhanden sein. Dann Konsequenz und der Wille zum Erfolg. Das sind, glaube ich, die drei entscheidenden Dinge, die man mitbringen muss, um erfolgreich zu sein.

  • Werden Frauen und Männer als Vertriebspartner unterschiedlich eingegliedert?

    Also bei Vertriebspartnern gibt es keinen Unterschied. Ich glaube, ich habe die GD (Gebietsdirektion) mit den meisten Damen, die auch sehr erfolgreich sind. Von daher gibt es überhaupt keine Unterschiede zwischen Männlein und Weiblein, ganz im Gegenteil!

  • Selbstständigkeit bei der HanseMerkur: Vor- oder Nachteil?

    Der größte Vorteil zum normalen Selbstständigmachen ist, dass Sie kein Kapital mitbringen müssen! Wir sorgen dafür, dass die Ausbildung über die Vertriebsakademie gestemmt wird, die Ausbildungskosten übernimmt die HanseMerkur.